Kein anderer Bewerber hat ein Profil wie Sie – die Stärke der Dr. Jost Henkel Stiftung liegt in ihrer Flexibilität, darauf konkret eingehen zu können. Jeder Stipendiat wird individuell beurteilt. Entsprechend bieten wir unterschiedliche Fördermaßnahmen an.

Ein Stipendium ist ausschließlich für das Studium bzw. Promotion zu verwenden, das in Aufbau und Ablauf so zu gestalten ist, dass der Studierende / Promovierende zügig zu einem guten Examens- bzw. Promotionsergebnis gelangt.

Wen und was wir fördern

Die Stiftung fördert vornehmlich Studierende, die mit überdurchschnittlichen Studienleistungen (Notendurchschnitt mindestens 2,0 oder besser) überzeugen und ein zügiges Studium mit eigenen Mitteln nicht ausreichend finanzieren können.
Damit in hohem Maße Leistungswille, Motivation und Ambition gewürdigt werden können, hält sich die Dr. Jost Henkel Stiftung einen breiten Entscheidungsspielraum offen.
Wir fördern weltweit Studium und Promotion. Das Förderprogramm steht grundsätzlich Studierenden und Promovierenden aller Fachrichtungen offen. Wirtschafts- und Naturwissenschaften sind dabei bevorzugte Studienrichtungen.
Wir fördern keine Reisekosten für Auslandsaufenthalte, Praktika, Konferenzbesuche, Forschungsaufenthalte oder andere kurzfristige Veranstaltungen.

Wie wir fördern

Entsprechend der individuellen Situation des Bewerbers bietet die Dr. Jost Henkel Stiftung unterschiedliche Fördermöglichkeiten:

  • Monatliche Zahlungen
  • Einmalzahlungen
  • Zinslose Darlehen

Wann wir fördern

Der früheste Bewerbungszeitpunkt liegt bei Bachelor-Studiengängen nach 2 erfolgreich absolvierten Studiensemestern, bei Master-Studiengängen oder Promotionen zu Beginn der Ausbildung und bei sonstigen Studiengängen kann eine Bewerbung frühestens nach zwei Studiensemestern erfolgen.